Dipl.-Ing. Dr. Peter HOLZER

studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Wien und dissertierte 2009 an der Architekturfakultät ebenfalls der Technischen Universität Wien zu der gebäudephysikalischen Fragestellung der Qualität und Quantität des Tageslichtangebots in Innenräumen. 1996 bis 2013 gestaltete er maßgeblich das Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems, seit 2008 als dessen Leiter. Heute leitet er als geschäftsführender Gesellschafter das Ingenieurbüro P. Jung, ein Technisches Büro für Bauphysik und Maschinenbau mit dem Schwerpunkt in der Bauklimatik, und ist als Gesellschafter des Institute of Building Research & Innovation in der nationalen und internationalen Bauforschung tätig. Peter Holzer ist Lektor für Bauphysik, Gebäudetechnik und Bauklimatik an der Fachhochschule Campus Wien und Mitglied einschlägiger Normungsausschüsse.

Sonderband: Ziegel im Hochbau